Archiv für Import

Reaktor

ReaktorNun probieren wir wieder mal einen Import. Reaktor wurde uns von Johannes aus Argentinien mitgebracht, vielen Dank dafür!

Der Hersteller Monarch Berverages hat seinen Sitz in USA, vertrieben wird der Drink aber in folgenden Ländern: Argentinien, Bangladesh, Kamerun, Kongo, Elfenbeinküste, Mauritius, Myanmar, Senegal, Zambia.

Riecht wie eine undefinierbare Brause, an einen Energydrink erinnert dieses Getränk nicht.

Geschmacklich ist dieser Drink dann auch sehr säuerlich. Dass er zugleich auch sehr süß ist, merkt man erst später, wenn man den dritten oder vierten Schluck zu sich nimmt.

Leider wissen wir nicht, was so ein Reaktor kostet. Falls ihr uns hier Informationen habt, lasst sie uns gerne zukommen. Der Drink enthält 30mg Koffein pro 100ml.

Insgesamt ist das Spannendste am gesamten Getränk wohl der Name 🙂

Geschmack: Sehr säuerlicher Energydrink.
» Weiterlesen

Nalu Fruity Energizer – low calorie exotic

nalu-exoticNalu Fruity Energizer haben wir hier ja schon vor kurzem besprochen, nun wollen wir auch die zweite Variante mit dem Namen Nalu Fruity Energizer – low calorie exotic mal testen.

Beim Öffnen der Dose kommt einem gleich ein Geruch entgegen, welcher stark an einen Multivitaminsaft erinnert.

Und so schmeckt dieser Drink dann auch. Das lässt sich wohl am Besten mit „Multivitaminsaft-Limonade“ beschreiben. An einen typischen Energydrink erinnert Nalu überhaupt nicht, vor allem weil er nicht so süß schmeckt wie viele andere Energydrinks.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.

Diese Dose mit 250mL haben wir für 1,09€ im Supermarkt Albert Heijn bekommen. Pfand wurde hier nicht fällig, da es in Belgien kein Einwegpfand gibt.

Geschmack: Multivitaminlimonade, weniger süß.
» Weiterlesen

Nalu Fruity Energizer – low calorie

nalu-fruityWieder ein Drink, den wir aus Belgien mitgebracht haben, diesmal jedoch einen etwas ausgefalleneren. Wir probieren nun Nalu Fruity Energizer, ein Drink bei dem gleich hervorgehoben wird, dass er wenige Kalorien hat.

nalu-fruity2Beim Öffnen der Dose riecht man gleich etwas sehr künstliches. Das soll wohl Mangogeruch sein? Hier fiel uns aber auch gleich die Farbe auf, also haben wir den Drink mal in ein Glas gegossen. Das ist doch mal ein schickes Grün. 😉 Soll wohl an Kiwis erinnern.

Der Drink an sich ist recht fruchtig und eigentlich kaum süß, weswegen man wohl auch den Süßstoff nicht herausschmeckt. Der Fruchtgeschmack ist jedoch nicht wirklich eindeutig, es fällt schwer zu sagen wonach das genau schmeckt. Insgesamt wirkt er aber, gerade weil er weniger süß ist, sehr erfrischend.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.

Diese Dose mit 250mL haben wir für 1,09€ im Supermarkt Albert Heijn bekommen. Pfand wurde hier nicht fällig, da es in Belgien keinen Einwegpfand gibt.

Geschmack: Fruchtig, dabei weniger süß als viele andere Drinks.
» Weiterlesen

Slammers Energy Sugar Free

slammers-energy-sugar-freeSlammers ist ein Drink aus Holland, den es dort sowie in Belgien wohl schon lange gibt. Hier probieren wir die zuckerfreie Variante Slammers Energy Sugar Free.

Dose geöffnet und eine Nase voll genommen. Oh, das riecht nicht nach dem typischen Energydrink. Eher etwas fruchtiger.

Geschmacklich überrascht der Drink dann aber doch nicht. Typischer Energydrink ohne Zucker, wodurch er recht bitter schmeckt mit einem starken Nachgeschmack von Süßstoff.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.

Diese Dose mit 250mL haben wir für 1€ im Supermarkt Albert Heijn bekommen. Pfand wurde hier nicht fällig, da es in Belgien keinen Einwegpfand gibt.

Geschmack: Typischer Energydrink ohne Zucker. Recht bitter mit einem Nachgeschmack von Süßstoff.
» Weiterlesen

Freeway up Cassis

freeway-up-cassisNun probieren wir mal einen weiteren Energydrink aus Belgien, welchen wir dort in einem Lidl erworben haben. Es handelt sich hierbei um Freeway up Cassis. Im Lidl gibt es ja normalerweise die Mixxed-Up-Reihe, an welche dieser Drink auch optisch erinnert, jedoch wurde er nicht so benannt.

Beim Öffnen der Dose verbreitet sich sofort ein sehr penetranter Johannisbeeren-Geruch im Raum. Das werden sicher nicht alle als angenehm empfinden.

Der Drink schmeckt auch stark nach Johannisbeeren. Was verwunderlich ist, denn wir haben das nicht bei den Zutaten gefunden. Zudem fällt auch auf, dass viel Kohlensäure verwendet wurde.

Für eine Dose mit 0,25L haben wir 39 Cent gezahlt. Pfand kam nicht dazu, da es in Belgien keinen Dosenpfand gibt.

An Koffein hat dieser Energydrink 30mg pro 100mL.

Geschmack: Johannisbeerlimonade, sehr süß mit viel Kohlensäure.
» Weiterlesen

Albert Heijn Eigenmarke basic Energy Drink sugarfree

albert-heijn-basic-sugarfreeSelbstverständlich belassen wir es nicht nur bei einem Energydrink, wenn wir schon mal in Belgien einkaufen sind. So haben wir nicht nur den normalen Eigenmarken-Drink von Albert Heijn mitgenommen, nein, auch ah basic Energy Drink sugarfree, welchen wir nun probieren möchten.

Der Drink riecht wie ein handelsüblicher Energydrink. Keine Überraschung an dieser Stelle.

Beim Geschmack waren wir dann doch überrascht. Wir haben zwar schon einige Energydrinks ohne Zucker getrunken, aber keiner hat bisher so künstlich geschmeckt wie dieser.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.
Diese Dose mit 250mL haben wir für 38 Cent ohne Pfand im Supermarkt Albert Heijn bekommen. Interessanterweise kostet der Drink ohne Zucker somit 2 Cent mehr als der mit.

Geschmack: Sehr künstlicher Geschmack mit starkem Nachgeschmack von Süßstoff.
» Weiterlesen

Albert Heijn Eigenmarke basic Energy Drink

albert-heijn-basicWas machen wir, wenn wir im Urlaub sind? Natürlich halten wir Ausschau nach uns bisher unbekannten Energydrinks. Bei unserem letzten Urlaub in Belgien wurden wir im Supermarkt Albert Heijn fündig, haben gleich mehrere Drinks eingepackt und fangen nun mit dem Eigenmarken-Energydrink an.

Der Geruch bietet keine Überraschung. Riecht wie ein normaler Energydrink.

Auch geschmacklich bleibt es hier bei den Erwartungen: Ein klassischer Energydrink wie es die meisten günstigen Eigenmarken sind.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.

Diese Dose mit 250mL haben wir für 86 Cent im Supermarkt Albert Heijn bekommen. Pfand wurde hier nicht fällig, da es in Belgien keinen Einwegpfand gibt.

Geschmack: Klassischer Energydrink ohne Überraschung.
» Weiterlesen

Lucozade Energy

LucozadeWieder ein Import, auch wenn wir uns nicht sicher waren, ob wir diesen Drink überhaupt aufnehmen sollen. Denn Lucozade Energy enthält zwar Koffein, jedoch so wenig, dass es noch nicht einmal eine Angabe gibt in welchen Mengen es vorhanden ist. Die „Energie“ soll in diesem Fall rein von Glucose kommen.
Wir haben uns dann aus Gründen der Vollständigkeit doch dafür entschieden diesen Drink hier aufzunehmen.
Interessanterweise gibt es dieses Getränk schon seit 1927 und erst später wurde dieser Drink als Energydrink vermarktet.

Als wir die Dose öffnen riechen wir erst einmal… nichts. Also näher mit der Nase ran und wir riechen einfach eine Zitronenlimonade.
Genau so schmeckt die Dose dann auch. Wie eine Zitronenlimonade, die aber nicht so süß wirkt. Wie ein Energydrink schmeckt dieses Getränk nun wirklich nicht.

Laut eines Internetfundes enthält dieser Drink 12mg Koffein pro 100mL.
Eine 0,25L-Dose haben wir für 1,49 Euro, zuzüglich 25 Cent Einwegpfand importiert.

Geschmack: Weniger süße Zitronenlimonade
» Weiterlesen

AMP Energy Drink – by Mountain Dew

AMP Energy DrinkDiesmal probieren wir wieder einen importierten Energydrink. So ganz wussten wir nun allerdings nicht, wie wir ihn benennen sollten. Klar, auf der Dose steht AMP Energy Drink – Powered by Mountain Dew. Allerdings wird er nur in Großbritannien so genannt, in den Vereinigten Staaten sowie in Kanada wird er einfach AMP Energy genannt. Da wir die britische Version haben, haben wir uns doch für das erstere entschieden.
Außerhalb Großbritanniens gibt es diesen Drink noch in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, wie z.B. „Cherry Blast“ und „Watermelon“, die wir ggf. auch einmal importieren werden.

Also Dose öffnen und etwas daran schnüffeln… Hm, solch einen Geruch hätten wir nicht erwartet. Riecht ungefähr wie eine Mischung aus sauren Pommes und Puffreis. 🙂
Der Geschmack ist dann auch recht sauer, jedoch noch im angenehmen Bereich. Zudem ist er noch recht süß. Es wurde eine Mischung aus Zucker und Süßstoff verwendet, wobei hier keiner von uns den Süßstoff herausgeschmeckt hat.

Für eine Dose AMP Energy Drink mit 500mL haben wir 1,99€ bezahlt.
Dieser Energydrink enthält 31mg Koffein pro 100mL und ist somit leicht unter der in Deutschland zulässigen Höchstmenge von 32mg pro 100mL.

Geschmack: Saure Süßigkeiten, süß mit viel Kohlensäure
» Weiterlesen

Kick African Energy Drink

Kick African EnergyWas machen wir im Urlaub? Natürlich halten wir die Augen nach Energydrinks offen! Und so haben wir auf Barbados auch einen Drink gefunden, den wir noch nicht kannten. Kick African Energy Drink
Der Energydrink enhält Kolanuss aus Afrika und daher erwarten wir einen cola-ähnlichen Geschmack, mal abwarten.

Dose öffnen und mal dran schnüffeln… Riecht nach einer sehr billigen Cola. Dabei fällt auch auf, dass man auf den Dosenboden schauen kann, das Getränk ist also um einiges heller als Cola sonst ist.
Ihr habt doch bestimmt alle mal Wassereis probiert, wenn es nicht gefroren ist, oder? Wenn ihr dies mit Colawassereis macht, habt ihr den Geschmack dieses Energydrinks. Nur, dass dieser noch viel süßer wirkt.

Für eine Dose Kick African Energy Drink haben wir 6 Barbadosdollar bezahlt.
Dieser Energydrink enthält nur 15,4mg Koffein pro 100ml und ist somit deutlich unter der in Deutschland zulässigen Höchstmenge.

Geschmack: Sehr süße Cola, erinnert stark an Wassereis.
» Weiterlesen