28 Black sugarfree

28 Black SugarfreeVor langer Zeit hatten wir schon Schwarze Dose 28 getestet. Mittlerweile heißt das Getränk 28 Black und heute teste ich Variante 28 Black sugarfree. Auch wenn auf der Dose Black draufsteht, so ist sie in weiß gehalten. Früher hieß sie auch Weiße Dose 28. Durch die Farbgebung (weiß, gold, silber) wirkt der Drink relativ nobel. Mal schauen, was drin ist.

Wie schon beim zuckerhaltigen Drink werden auch hier Acai-Geschmack, Guarana-Extrakt, Kräuterextrakt und Coenzym 10 betont. Daher lasse ich mich nicht weiter drüber aus, wir haben im ersten Artikel schon unsere Meinung dazu geschrieben. Diesmal kommt noch ein besonderes Süßungsmittel dazu: Stevia. Seit einiger Zeit ganz groß dabei als natürlicher Süßstoff. Stevia ist die Süße einer Pflanze, hier wird aber der Extrakt Steviolglykosid verwendet.

Der Drink sieht erstmal rot/pink aus. In Zusammenhang mit der restlichen Aufmachung gewinne ich den Eindruck, hier sollen vor allem weibliche Käufer angesprochen werden (kalorienarm, schickes Design, pinker Drink). Den Geruch kann ich beim besten Willen nicht wirklich definieren. Irgendwie süßlich. Weiter zum Geschmack. Süßlich, etwas fruchtig und frisch ist 28 Black sugarfree zwar aber ich habe ein raues Gefühl im Mund und ein süßlicher Nachgeschmack bleibt. Das erkläre ich mir durch den Einsatz von Stevia. Als der Süßstoff neu auf dem deutschen Markt war, hatte ich Tee und Kaffee damit gesüßt und genau dieses komische Gefühl im Mund davon bekommen. Andere schwören auf dieses Süßungsmittel, scheint also Geschmackssache zu sein.

Eine 250mL-Dose kostet durchschnittlich 1,49 Euro zzgl. Pfand und hat wie meist 32mg/100mL an Koffein.

Geschmack: frisch, fruchtig aber seltsamer Nachgeschmack

Daten 100 mL enthalten
Brennwert 8,7kJ (2kcal)
Zucker 0,1g
Koffein 32mg

Zutaten: Wasser, Acai-Extrakt, Kohlensäure, Koffein, Guarana-Extrakt, Coenzym Q10, Kräuterextrakt, Ginseng-Extrakt, Säuerungsmittel Citronensäure und Milchsäure, Süßstoffe: Acesulfam-K, Steviolglykoside und Sucralose, Vitaminmischung: Vitamin C, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6 und Vitamin B12, Inosit, färbende Konzentrate aus Karotte und schwarzer Johannisbeere, modifizierte Stärke, natürliches Aroma.

Hersteller: CALIDRIS 28 Deutschland GmbH, Kurfürstendamm 37, 10719 Berlin

Meine Bewertung: 2 von 5 Punkten
Eure Bewertung: 1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte (8 Bewertungen, Durchschnittlich: 3,13 von 5)
Loading...

3 comments

  1. Andre sagt:

    Ich würde eher auf Acesulfam-K tippen bzgl. des Nachgeschmackes.

    Schade das hier nicht vollkommen auf chemische Süße verzichtet wurde.

    Wahrscheinlich schmeckt es noch merkwürdiger wenn nur Stevia drin wäre?

  2. […] haben schon Schwarze Dose 28 (die übrigens mittlerweile 28 black heißt) und 28 black sugarfree getestet. Die Reihe wurde mittlerweile ergänzt um drei weitere Getränke, u.a. ein Tonic Water, […]

  3. […] haben schon Schwarze Dose 28 (die übrigens mittlerweile 28 black heißt) und 28 black sugarfree getestet. Die Reihe wurde mittlerweile ergänzt um drei weitere Getränke. Das Tonic Water haben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.