Flying Power Sugar Free

Flying Power Sugar FreeLange Zeit gab es bei Aldi Süd den Energydrink Flying Power nur in einer Variante. Nun sind weitere Variationen hinzugekommen, eine davon ist Flying Power Sugar Free, ein, wie der Name schon sagt, zuckerfreier Energydrink.
Es fällt auf, dass die Zutatenliste, bis auf den Zucker, absolut nicht geändert wurde. Meist ändern die Hersteller noch einiges an der Rezeptur um den Geschmack zu verbessern, hier wurde dies anscheinend nicht getan.
Man hat den Deckel noch gar nicht komplett von der Flasche entfernt und schon verbreitet sich der typische Energydrinkgeruch im Raum.
Der Geschmack unterscheidet sich nicht stark von der Variante mit Zucker, typischer Energydrinkgeschmack jedoch schmeckt man auch den Süßstoff etwas unangenehm heraus.
Der Hersteller S. Spitz GmbH hat zwar eine Homepage, seltsamerweise findet man zu diesem Produkt dort allerdings keinerlei Informationen.
Eine 330ml-Flasche kostete uns 34 Cent zzgl. 25 Cent Pfand. Wie die meisten Konkurrenzprodukte beinhaltet auch dieser Drink 32mg Koffein pro 100ml.

Geschmack: typischer Energydrink, säuerlich mit Süßstoffnachgeschmack.

Daten 100 ml enthalten
Brennwert 13kJ (3kcal)
Zucker 0g
Koffein 32mg

Zutaten: Wasser, Säuerungsmittel Citronensäure, Säureregulator Natriumcitrate, Kohlensäure, Taurin (0,4%), Koffein (0,03%), Glucuronolacton, Inosit, Aroma, Farbstoffe (E150a, E101), Süßstoffe Acesulfam K und Aspartam (enthält eine Phenylalaninquelle), Vitamine (Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B12).

Hersteller: S. Spitz GmbH, Gmundner Strasse 27, A-4800 Attnang-Puchheim, Homepage

Meine Bewertung: 3 von 5 Punkten
Eure Bewertung: 1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte (13 Bewertungen, Durchschnittlich: 3,92 von 5)
Loading...

2 comments

  1. meinname sagt:

    Es gibt übrigends 2 Versionen mit unterschiedlichen Rezepturen und Kalorienangaben von dem Drink.
    Die, die ihr hier habt, schmeckt etwas mehr nach Brause bzw. Zitrone.
    Die aus Reutlingen ist für meinen Geschmack näher an dem Geschmack von orginal Redbull. Eher wie Mixxed Up mit Zucker. – Aber es scheint so, alsob Aldi Süd den Vertrag mit dem Lieferanten gekündigt hat und die (meiner Meinung nach schlechtere) Version aus Österreich jetzt in mehr und mehr Märkten verkauft wird.
    Hier Bilder von beiden Versionen:
    http://imgur.com/a/Kdrnp

  2. meinname sagt:

    Ups, Rellingen – nicht Reutlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.