Afri-Cola

Afri ColaWie schon bei Afri Power geschrieben, wollen wir uns noch mit Afri-Cola beschäftigen und heute ist es soweit.
Wie bereits erwähnt gibt es diese Cola schon seit dem Jahre 1931 und vor allem gegen Ende der 60er konnte man sich, auch Aufgrund des höheren Koffeingehaltes, einen recht großen Marktanteil sichern. Dann ging es jedoch stetig bergab, bis 1999 die Marke an die Mineralbrunnen AG verkauft wurde. Dort hat man sich jedoch entschieden die Rezeptur zu ändern und hat auch den Koffeingehalt reduziert. Dies führte zu einigen Protesten, die sogar so weit gingen, dass einzelne Fans der Cola ein Unternehmen gegründet haben um mit der ursprünglichen Rezeptur eine eigene Cola herzustellen.
Seit dem 1. April gibt es Afri-Cola allerdings wieder mit dem vollen Koffeingehalt. Die Mineralbrunnen AG behauptet sogar, dass die Originalrezeptur verwendet wurde, jedoch gibt es einige Punkte die einen das anzweifeln lassen, da z.B. Apfelsäure E296 fehlt.
Etwas ungewohnt ist, dass bei unserer Dose keine Inhaltsangaben gemacht wurden.

Aber nun wollen wir mal probieren. Beim Öffnen der Dose riecht man gleich eine Cola, wie sollte es auch anders sein?
Dann nehmen wir einen Schluck. Schmeckt wie eine Cola, nicht zu süß und etwas herber. Lecker.

Pro 100mL enthält diese Cola 25mg an Koffein, was die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge um 7mg unterschreitet.
Wir haben für eine 250 mL-Dose Afri-Cola im Angebot 55 Cent bezahlt, dazu kamen noch 25 Cent Pfand.

Geschmack: Nicht zu süße, herbe Cola

Daten 100 mL enthalten
Brennwert 177kJ (42,5kcal)
Kohlenhydrate 10,5g
Koffein 25mg

Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff E150d, Säureregulator Trinatriumcitrat, Säuerungsmittel E338, Koffein, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, natürliches Aroma.

Hersteller: Mineralbrunnen Pberkingen-Teinach AG, 73334 Bad Überkingen

Meine Bewertung: 4 von 5 Punkten
Eure Bewertung: 1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte (5 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,20 von 5)
Loading...

3 comments

  1. sandra sagt:

    Ich mag AfriCola, habe das aber noch nie als Energydrink angesehen.
    sehr lecker!

  2. yolababe sagt:

    Hi,

    wo konntest du Afri Cola in Dosen finden, ich suche die hier gerade verzweifelt. Raum Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.