Relentless Lemon Ice

Relentless Lemon IceDie Relentless-Drinks fallen ja meist durch ihre Logos sowie Namen wie “Inferno”, “Origin” oder “Libertus” auf. Auch der Drink, dem wir uns hier widmen, hat einen wohlklingenden Namen: Relentless Lemon Ice.
Der Name Lemon Ice lässt einen schon einen zitronigen, erfrischenden Geschmack erwarten, auch wenn im Gegensatz zu manch anderen Relentless-Drinks keinerlei Saft in den Zutaten zu finden ist. Mal sehen ob der Drink trotzdem der Erwartungen gerecht wird.

Beim Öffnen der Dose verbreitet sich kein auffallender Geruch. Man muss schon näher mit der Nase an die Dose gehen und riechen um zu merken, dass das Getränk einfach wie eine Zitronenlimonade riecht.
Auch beim Geschmack merkt man überhaupt nicht, dass man einen Energydrink vor sich hat, sondern eine süße Zitronenlimonade. Am Anfang ist der Geschmack der 500mL-Dose noch sehr angenehm, mit der Zeit wirkt es jedoch ein bisschen zu süß.

Wie die anderen Relentless-Drinks enthält auch dieser 32mg Koffein pro 100mL, was die erlaubte Höchstmenge ist.
Wir haben für eine 500mL-Dose 1,69 Euro, zuzüglich 25 Cent Pfand, bezahlt.

Geschmack: Wie eine süße Zitronenlimonade.
» Weiterlesen..

1. FCK Teufelspower

1. FCK TeufelspowerVon der MS Arena-Drinks GmbH gibt es inzwischen für insgesamt 14 Fussballvereine Energydrinks. Bei fast allen steht jedoch als Geschmack “Typisch österreichisch”, nur ein Drink fällt hier aus der Reihe. Bei diesem Drink handelt es sich um 1. FCK Teufelspower, dem Drink des 1. FC Kaiserslautern. Passend zu den “roten Teufeln” wird hier der Geschmack mit “Teuflisch gut” angegeben. Und natürlich muss die Farbe des Drinks rot sein.

Beim Geruch gibt jedoch keine Überraschung. Wie ein typischer Energydrink.
Beim Geschmack sollte man dann auch nichts besonderes erwarten. Ein sehr süßer Drink mit viel Kohlensäure.

Eine 250mL-Dose kostete uns 1 Euro und hat die 30mg Koffein pro 100mL. Dies ist 2mg unterhalb der gesetzlich erlaubten Höchstmenge.
Da dieser Drink zu über 50% ein Molkenerzeugnis beinhaltet, fällt kein Pfand an.

Geschmack: Typischer Energydrinkgeschmack, sehr süß mit viel Kohlensäure.
» Weiterlesen..

Bad Dog

Bad DogOft findet man selbst in Läden, in denen man keine Getränke erwartet, kurz vor der Kasse noch ein paar Dosen mit Getränken von denen man noch nie etwas gehört hat. So war es in diesem Fall mit Bad Dog.
Bad Dog besteht zu 51% aus einem Molkenmischgetränk, weswegen kein Pfand für dieses Getränk anfällt. Dies mag für viele praktisch erscheinen, so muss man unterwegs sich nicht um leere Pfanddosen kümmern, jedoch ist dies auch ein Ausschlusskriterium für Veganer und/oder Menschen mit entsprechenden Lebensmittelunverträglichkeiten.

Kaum hat man die Dose geöffnet, verbreitet sich der typische, bekannte Geruch eines Energydrinks im Raum. Hier gibt es also keine Überraschungen.
Geschmacklich unterscheidet sich der Energydrink dann doch. Zwar schmeckt man den typischen Energydrinkgeschmack heraus, jedoch ist dieser Drink saurer als gewohnt und erinnert sehr an eine Brause, zudem folgt ein doch unangenehmer Nachgeschmack.

Dieser Drink hat 30mg Koffein pro 100 mL und ist somit 2mg unter der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge.
Diese Dose mit 250mL haben wir für 59 Cent bekommen, Pfand fiel hierbei nicht an.

Geschmack: Säuerliche Energybrause.
» Weiterlesen..

Monster Energy The Doctor

Monster The DoctorWenn ich als riesiger Fan der Serie “Doctor Who” irgendwo “The Doctor” lese, denke ich natürlich zuerst an die Serie. So ging es mir auch, als ich Monster Energy The Doctor gesehen habe. Doch schon der zweite Blick verriet mir, dass es hier nicht um die Serie geht, sondern um den MotoGP Champion Valentino Rossi, der eben auch den Spitznamen “The Doctor” trägt. Da er von Monster gesponsort wird, lag es nahe, dass er einen eigenen Energydrink bekommt und hier haben wir ihn nun.
Natürlich hält man sich mit der Beschreibung auf der Dose wieder nicht zurück. Man habe ein “Killerrezept” geschaffen, ein Zitrusgeschmack mit der vollen Ladung der legendären Energymischung. Da sind wir mal gespannt. :)

Also erst einmal die Dose öffnen und daran riechen. Nanu, das riecht eher wie eine Orangenlimonade und absolut nicht wie ein Energydrink.
Auch geschmacklich überrascht der Drink. Er schmeckt eher nach einer Orangen-/Zitruslimonade. Jedoch mit dem typischen Nachgeschmack der Monster-Energydrinks.

Pro 100mL enthält dieser Energydrink 32mg an Koffein, was der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge entspricht.
Diese Dose mit 500mL haben wir für 1,79 Euro zzgl. 25 Cent Pfand im Supermarkt bekommen.

Geschmack: Wie eine Orangenlimonade.
» Weiterlesen..

Fritz-Kola

fritz-kolaHier probieren wir mit Fritz-Kola wieder eine Cola, die zwar nicht direkt ein Energydrink ist, aber selbst den Koffeingehalt hervorhebt, also passt diese Cola bei uns doch sehr gut.
Fritz-Kola ist inzwischen recht bekannt, nicht zuletzt durch provokantere Werbung mit Slogans wie “Koksen ist Achtziger”, und hat sich auch schon eine größere Fanbasis aufgebaut. Falls ihr euch über das Logo wundert: Das sind einfach die Gesichter der beiden Gründer, da man für etwas anderes damals nicht die Barmittel zur Verfügung hatte.
Jetzt aber mal die Flasche öffnen und daran riechen: Riecht definitiv wie eine Cola.
Und geschmacklich? Dieses Getränk riecht natürlich nicht nur so, sondern schmeckt auch nach einer Cola, jedoch diesmal weniger süß und leicht herber.
Fritz-Kola gibt es in diversen Glasflaschen zu kaufen, wir haben eine 330mL-Flasche für 90 Cent zuzüglich 8 Cent Pfand erworben. Diese Cola hat 25mg Koffein pro 100mL, was 7mg unter der erlaubten Höchstmenge ist.

Geschmack: Wie eine Cola, jedoch herber und weniger süß.
» Weiterlesen..

E-GixX

E-GixxDie Tage haben wir ein mal wieder ein Testmuster zugeschickt bekommen, vielen Dank dafür! Es handelt sich hierbei um E-GixX, einem Nahrungsergänzungsmittel mit Guarana und Koffein.
So etwas kennen wir ja schon, doch hier wird noch hervorgehoben, dass man die Kapsel auch öffnen und den Inhalt mit jedem anderen Getränk mischen kann, so dass jeder Drink zu einem Energydrink wird.

Na, das macht doch neugierig, also mische ich mir gleich mal den Inhalt einer Kapsel mit einem Glas Cola. Nachdem das Aufschäumen des Getränks ein Ende gefunden hat, habe ich erst einmal daran gerochen. Riecht nach Cola, wen wundert es? Auf der Homepage findet man die Aussage, dass E-GixX Geschmacks- und Geruchsneutral ist. Geruchsneutral können wir auf jeden Fall bestätigen.

E-GixXBeim Trinken merke ich jedoch, dass das Getränk nun ein bisschen herber schmeckt, was eigentlich auch kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass man soeben Guarana und Koffein hinzugefügt hat, welche ja bitter schmecken. Bei einem weiteren Testversuch mit einer Apfelsaftschorle habe ich jedoch gar keinen Unterschied bemerkt, also stimmt Geschmacksneutral bedingt, je nach Getränk mit dem man es vermischt.

E-GixX gibt es im Onlineshop in einer Dose mit 60 Kapseln für 20,99 Euro zu kaufen. Zudem steht man aktuell in Verhandlungen um diese Kapseln u.a. auch an Tankstellen anzubieten.
Eine Kapsel hat 50mg an Koffein, was etwas weniger ist als der durchschnittliche Energydrink mit 250mL bietet. Trotzdem habe ich mich einige Zeit nach dem Konsum wacher gefühlt.
Unser Exemplar hat noch ein Musteretikett, welches recht schwer zu lesen ist. Dies soll sich jedoch in Zukunft ändern. Zudem sollen zukünftig Cellulosekapseln verwendet werden und nicht mehr Kapseln aus Gelatine. Dadurch ist dieses Produkt demnächst auch für Vegetarier geeignet.

Geschmack: Recht Geschmacksneutral, leicht bitter.

» Weiterlesen..

Flying Power Sugar Free

Flying Power Sugar FreeLange Zeit gab es bei Aldi Süd den Energydrink Flying Power nur in einer Variante. Nun sind weitere Variationen hinzugekommen, eine davon ist Flying Power Sugar Free, ein, wie der Name schon sagt, zuckerfreier Energydrink.
Es fällt auf, dass die Zutatenliste, bis auf den Zucker, absolut nicht geändert wurde. Meist ändern die Hersteller noch einiges an der Rezeptur um den Geschmack zu verbessern, hier wurde dies anscheinend nicht getan.
Man hat den Deckel noch gar nicht komplett von der Flasche entfernt und schon verbreitet sich der typische Energydrinkgeruch im Raum.
Der Geschmack unterscheidet sich nicht stark von der Variante mit Zucker, typischer Energydrinkgeschmack jedoch schmeckt man auch den Süßstoff etwas unangenehm heraus.
Der Hersteller S. Spitz GmbH hat zwar eine Homepage, seltsamerweise findet man zu diesem Produkt dort allerdings keinerlei Informationen.
Eine 330ml-Flasche kostete uns 34 Cent zzgl. 25 Cent Pfand. Wie die meisten Konkurrenzprodukte beinhaltet auch dieser Drink 32mg Koffein pro 100ml.

Geschmack: typischer Energydrink, säuerlich mit Süßstoffnachgeschmack.
» Weiterlesen..

Carrefour Psychik Light

Carrefour Psychik LightVor gut einem Jahr haben wir schon Carrefour Psychik Regular aus Frankreich besprochen. Diesen Drink gibt es auch in der Light-Variante Carrefour Psychik Light, welche wir uns nun mal genauer anschauen wollen.
Interessant ist der Hinweis auf der Dose, dass kein Aspartam verwendet wurde. Es gibt ja einige Leute für die das wirklich ein Ausschlusskriterium ist. Stattdessen setzt man auf Sucralose und Acesulfam-K.
Falls jemand Carrefour nicht kennt: Es handelt sich hierbei um das größte Einzelhandelsunternehmen Europas und hatte 1977 sogar versucht nach Deutschland, genauer nach Mainz, zu expandieren, was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war.

Beim Geruch gibt es hier keine Überraschungen. Der durchschnittliche Energydrinkgeruch.
Der Drink hat den typischen Geschmack eines Energydrinks, jedoch deutlich weniger süß, dafür schmeckt man die Säure stärker heraus. Häufig hat man bei Light-Energydrinks einen Süßstoff-Nachgeschmack. Dieser fehlt hier, was evtl. auf das nicht vorhandene Aspartam zurückzuführen ist.

Eine Dose mit 250mL kostete uns 86 Cent. Pfand fiel hier natürlich nicht an, da es in Frankreich keinen Dosenpfand gibt.
Der Koffeingehalt ist hier recht gering: Nur 20mg auf 100mL.

Geschmack: Weniger süß, dafür säuerlich.
» Weiterlesen..

Take Off Energy + Tropic Mix

Take Off Energy Tropic MixIch persönlich bin ja eher nicht so für Energydrinks mit “Tropic-Geschmack” zu begeistern, da diese oft einfach zu künstlich schmecken. Nun bin ich gespannt, ob dies bei Take Off Energy + Tropic Mix auch der Fall ist.

Zumindest die Zutatenliste verspricht keinen künstlichen Geschmack, denn noch vor Zucker findet sich Traubensaft und auch sonst sind weitere Fruchtsäfte in den Zutaten zu finden.

Beim Öffnen der Dose kommt einem sofort ein sehr intensiver, tropisch-fruchtiger Geruch entgegen.
Nun folgt der erste Schluck. Sehr fruchtig, wir schmecken Mango und Maracuja, welche sich ja auch in den Zutaten befinden, heraus. Jedoch wirkt der Drink auch sehr süß.

Pro 100mL enthält dieser Drink 30mg Koffein, was die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstmenge um 2mg unterschreitet.
Für eine 330mL-Dose haben wir einen Euro gezahlt, dazu kamen noch einmal 25 Cent Pfand.

Geschmack: Sehr süß, fruchtig nach Mango und Maracuja.
» Weiterlesen..

Biolabor EnergieKick

Biolabor EnergieKickMit Biolabor EnergieKick testen wir heute Koffeinkapseln. Biolabor ist für seine Nahrungsergänzungsmittel bekannt. EnergieKick soll die “Wachheit und Konzentration” steigern, also im Endeffekt das, was ein Energiedrink auch als Ziel hat.

Über Geruch und Geschmack können wir natürlich wenig sagen, da es sich um Kapseln handelt, die man unzerkaut mit Flüssigkeit 30 bis 60 Minuten vor geistiger und körperlicher Beanspruchung einnehmen soll. Auf der Packung steht zudem, dass eine Kapsel täglich empfohlen wird. Das würde zwei Tassen Kaffee entsprechen. Ich bin nicht sicher, ob ich mich da so direkt danach richten würde.

Gemerkt haben wir von einer einzelnen Kapsel nicht wirklich etwas. Das mag jedoch auch mit unserem gewohnten Koffeinkonsum zusammenhängen, denn es ist auch bei Energydrinks selten, dass wir noch einen Effekt spüren.

Eine Kapsel enthält 100mg Koffein, was in etwa einer Dose Durchschnitts-Energydrink entspricht. Die Packung enthält insgesamt 20 Kapseln. Beim Betrachten der Inhaltstoffe positiv aufgefallen ist, dass viel weniger unnötige Zutaten wie z.B. Taurin, Guarana, Glucoronolacton, was in anderen Energydrinks zugesetzt wird, enthalten ist. Nur die nötigen Grundzutaten. Es ist übrigens zu erwähnen, dass die Kapseln Gelatine enthalten und damit nicht für Vegetarier geeignet sind.
Bitte geht mit diesen Kapseln vorsichtig um. Es ist verführerisch sich einfach mal 2 oder 3 Kapseln einzuwerfen, wenn man sich müde fühlt, was dann natürlich schnell Nebenwirkungen auf den Plan ruft. Deswegen nehmt, wenn ihr denn müde seid, erst einmal eine Kapsel und wartet die Wirkung ab.
Für eine Packung haben wir 2,75 Euro gezahlt.

Geschmack: natürlich nach nichts
» Weiterlesen..